Karin Antoniucci

Foto: Caro Tschumi

Karin Antoniucci-Hentschke

Biografie

* 1955 in Zürich

Ausbildung

Hochschule für Gestaltung, Zürich

- 1 Jahr Vorkurs
- 4 Jahre Ausbildung als Grafikerin

Tätigkeit als Grafikerin/Illustratorin und Art Director in verschiedenen Werbeagenturen

1 Jahr Università per Stranieri, Perugia/IT (Sprache, Kunstgeschichte)

4 Jahre Studium an der Accademia di Belle Arti, Perugia/IT (Skulptur, Malerei, Kunstgeschichte) mit Abschluss „cum laude“

10 Jahre Lehrtätigkeit an der Migros-Klubschule (Aktzeichnen, Aktmalerei, Figürliches Zeichnen, Malerei auf Seide)

Karin Antoniucci betreibt 2 Ateliers, in Aarau (CH) und Tuoro s. Trasimeno (IT)
Wo sie arbeitet und Kunstkurse erteilt.
Ausserdem hat sie im November 2016 die Kunstgalerie Amarte in Aarau eröffnet, in der sie nationale und internationale KünstlerInnen präsentiert. www.galerie-amarte.ch

1. Preis CS Bank (Wettbewerb Kreditkartengestaltung)

Ankäufe in der Schweiz, Deutschland, Italien, Israel, Japan, Generali Versicherungen Haupsitz CH, Hilton Zurich Airport

Publikationen

Werkschau Karin Antoniucci-Hentschke / Monografia 2016
Kunstkataloge Karin Antoniucci-Hentschke (D/E/I)

Seit 30 Jahren lebt sie als freischaffende Künstlerin und stellt im In-und Ausland aus.

Die Malerei von Karin Antoniucci ist emotional und impulsiv. Sie handelt vom Menschen, von seinen Wünschen und Träumen. Die grossen, weiten, hellen Bilder lassen uns nachdenken über Liebe, Schönheit, Schmerz und Vergänglichkeit.
Ein zentrales Thema in ihren Bildern ist auch die Musik und die Oper, die von ihnen ausgelösten Empfindungen, ihre Stimmungen und die von ihnen vermittelte Botschaft.

Das Faszinierende für mich ist das Individuum in seinen verschiedenen Facetten und Seelenzuständen. Diesen versuche ich durch meine Bilder einen Ausdruck zu verleihen und den Betrachter auf eine geheimnisvolle Reise einzuladen.
Ich verstehe mich nicht nur als Grenzgängerin zwischen mystischer und realer Welt, sondern vielmehr als Vermittlerin zwischen beiden. quote